Eine neue Lösung für die Knieimplantatchirurgie.

Patienten mit anhaltenden Knieschmerzen nach einem arthroskopischen Eingriff entscheiden sich häufig für einen partiellen oder totalen Kniegelenkersatz. Immer mehr Patienten wünschen sich jedoch Behandlungsoptionen, mit denen ein Gelenkersatz hinausgezögert werden kann bzw., die einen Gelenkersatz unnötig machen. NUsurface® ist ein medialer Meniskusersatz, der die Behandlungslücke zwischen minimalinvasiver Meniskusreparatur und partiellem oder totalem Kniegelenkersatz schließt.

Leiden Sie an Knieschmerzen, die durch einen Riss oder Schaden am Meniskus verursacht werden?

Haben Sie sich bereits einer Operation unterzogen, um den Meniskus zu reparieren oder teilweise zu entfernen?

Unabhängig davon, ob Sie bereits einen chirurgischen Eingriff hinter sich haben, die nicht verankerte interpositionelle Knie-Endoprothese NUsurface® für den Ersatz des medialen Meniskus könnte für Sie eine Option sein.

NUsurface®

Ein neues Implantat schliesst die Lücke der Therapieoptionen bei schweren Meniskusschäden.

  • „No burned Bridges“ was soviel heisst, dass weiterhin alle Wege und zukünftige Behandlungsmöglichkeiten offen gehalten werden, da keine Knochenresektion, Fixierung, Bohrungen oder Nähte notwendig sind
  • Minimal invasiver Eingriff
  • Auch für ältere Patienten
  • Schnelle Rehabilitation nach der Operation (2-6 Wochen)

Mehr Informationen: