Leiden Sie an Knieschmerzen, die durch einen Riss oder Schaden am Meniskus verursacht werden?

Haben Sie sich bereits einer Operation unterzogen, um den Meniskus zu reparieren oder teilweise zu entfernen?

Unabhängig davon, ob Sie bereits einen chirurgischen Eingriff hinter sich haben, die nicht verankerte interpositionelle Knie-Endoprothese NUsurface® für den Ersatz des medialen Meniskus könnte für Sie eine Option sein.

NUsurface®

Ein neues Implantat schliesst die Lücke der Therapieoptionen bei schweren Meniskusschäden.

  • „No burned Bridges“ was soviel heisst, dass weiterhin alle Wege und zukünftige Behandlungsmöglichkeiten offen gehalten werden, da keine Knochenresektion, Fixierung, Bohrungen oder Nähte notwendig sind
  • Minimal invasiver Eingriff
  • Auch für ältere Patienten
  • Schnelle Rehabilitation nach der Operation (2-6 Wochen)

NUsurface® ist eine interpositionelle, nicht verankerte Knie-Endoprothese aus hochfestem, aber elastischem Polycarbonat-Urethan (PCU), dessen Randbereich mit Polyethylenfasern verstärkt ist.

Die nicht verankerte interpositionelle Knie-Endoprothese NUsurface® für den Ersatz des medialen Meniskus ist für Patienten:

  • mit neuen (akuten) oder alten (chronischen)
    medialen Knieschmerzen aufgrund eines traumatischen oder degenerativen Meniskusrisses
  • die einen nicht normal funktionierenden Meniskus haben
  • die sich in der Vergangenheit einer
    nicht erfolgreichen Meniskusreparatur oder einer Meniskusersatz-Operation unterzogen haben

Das NUsurface®-Implantat darf nicht verwendet werden, wenn:

  • die Anatomie des Knies keine Implantation
    des Produkts zulassen oder zur Instabilität des Produkts im Knie führen würde
  • Anzeichen einer schweren Arthrose
    vorliegen
  • die Knie stark nach innen oder außen
    abknicken, sodass entweder „O-Beine“ oder „X-Beine“ vorliegen

Finden Sie heraus, ob Sie ein guter Kandidat für eine Behandlung sind:

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um einen Termin zu vereinbaren.